Startseite » SP in kommunalen Ausschüssen » SP im Jugendhilfeausschuss » Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 19.11.2020

Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 19.11.2020

Am 19.11.2020 nahm das Schülerparlament erneut an einer der Sitzungen des Jugendhilfeauschusses teil. Als Vertreter waren der Vorsitzende Philipp Kuffer und sein Stellvertreter Finn Kalus anwesend. Dort standen an diesem Tag vor allem die Wahl eines neuen Vorsitzenden für den Ausschuss an. Hier kandidierte Herr Daniel Mroß als Mitglied der SPD-Fraktion, welcher die Wahl auch mit den Stimmen aller anwesenden Stimmberechtigten gewann.

Im Anschluss informierte der Leiter des Jugendamtes Herrn Peilke über die Arbeit der Jugendhäusern und -Arbeit. Hier wird aktuell stadtweit auf Stufe Gelb mit entsprechenden Hygienekonzepten weitergearbeitet. Zwar wurde die Sozialarbeit an Schulen quasi eingestellt, allerdings sind die Schulsozialarbeiter weiter aktiv, da diese Teil des Kollegiums sind.

Darauf hin wurde rege über das Infektionsgeschehen an Erfurter Bildungseinrichtungen diskutiert. Hier gab es einige Beschwerden seitens der Vertreter der Förder- und Grundschulen, welche weitestgehend durch die Stadtverwaltung und anwesende Vertreter des Gesundheitsamtes geklärt werden konnten. Alles weitere wurde als Anregung an das Gesundheitsamt und die Stadtverwaltung weitergegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.